Sie sind hier: Angebote / Senioren / Sozialstation Havel-Spree gGmbH

Nach der Fusion:

„City“ ist nun „Zentrum“. Bald auch mit neuer Seite.

Ansprechpartnerin

Dina Praschek

Frau
Dina Praschek

PDL

Tel: (030) 600 300 4920
Fax: (030) 38 38 63 77
info[at]havel-spree.drk[dot]de

Fürstenbrunner Weg 99
14050 Berlin

Ansprechpartner

Frank Wetzel

Herr
Frank Wetzel

Geschäftsführer

Tel: (030) 600 300 4920
Fax: (030) 38 38 63 77
info[at]havel-spree.drk[dot]de

Fürstenbrunner Weg 99
14050 Berlin

DRK Havel-Spree Soziale Dienste gGmbH

Bildleiste: DRK-Pflegerin beim Brettspiel - junge Frau und Seniorin lächeln Stirn an Stirn - Pflegekraft am Auto.
Foto: A. Zelck/DRK, D. Ende/DRK, A. Zelck/DRK

Was können wir für Sie tun?

Kinästhetik, Palliativpflege, Wundmanagement und Diabetische Versorgung: Die Pflegerinnen und Pfleger der Sozialstation Havel-Spree gGmbh sind täglich unterwegs, um Patienten in ihren eigenen vier Wänden professionell zu betreuen und zu versorgen. Und das seit über 30 Jahren!

Unsere Betreuung passen wir an Ihre persönlichen Wünsche und Bedürfnisse an. Das langjährige Vertrauen unserer Klienten bestätigt deren Zufriedenheit mit unseren Leistungen ebenso, wie regelmäßige Bestnoten in unabhängigen Tests.

Foto: Eine blonde Pflegekraft steht lächelnd an einem Einsatzwagen.
Foto: A. Zelck/DRK

Interkulturelle Pflege und Betreuung

Bei uns gibt es keine Sprachbarrieren! Unsere ausgebildete und geschulte Mitarbeitergruppe ist zweisprachig. Kultur-, Religions- und Migrationsprobleme sind uns ebenso vertraut, wie die besondere Situation älterer Migranten/Migrantinnen, die wir respektieren. Sprach- und Verständigungsschwierigkeiten werden aufgefangen.

Gemeinnützigkeit

Als Einrichtungen des Deutschen Roten Kreuzes arbeiten wir ausschließlich gemeinnützig.

Wir unterstützen Sie:

In der häuslichen Pflege unter anderem bei: 

  • Körperpflege: Waschen, Baden, An- und Ausziehen
  • Ernährung: Zubereitung von Mahlzeiten, Hilfe beim Essen und Trinken
  • Mobilität: Hilfe beim Aufstehen, beim Verlassen der Wohnung
  • Hauswirtschaft: Reinigung der Wohnung, Einkaufen, Wäschepflege

In der häusliche Krankenpflege, zum Beispiel durch:

  • Wechseln von Verbänden
  • Gabe von Medikamenten

Zusätzliche Dienstleistungen:

  • Besuchs- und Begleitdienste
  • Begleitung zu Ärzten
  • Einkaufshilfe
  • Friseur und Fußpflege
  • Sitz-Yoga
  • Ambulantes Hospiz
  • Hilfsmittelverleih
  • Krankenbeförderung
  • HausNotRuf
  • MenüService
Foto: Drei Pflegekräfte bei einer kurzen Besprechung vor einem DRK-Dienstwagen.
Foto: A. Zelck/DRK

Standort Gotzkowskystraße

Bus: 101
(Haltestelle Turmstraße/Waldstraße)

Bus: 101, 106
(Haltestelle Alt-Moabit/Gotzkowskystraße)

Bus: TXL, M27, 123 
(Haltestelle Turmstraße/Beusselstraße)

Im BVG-Stadtplan.

Standort Ackerstraße

Bus: 134
(Haltestelle Kurze Straße/Mittelstraße)

Im BVG-Stadtplan.